Hotel Catalonia Berlin Mitte

Hamburg – Berlin ist noch als Tagestrip zu machen, entspannter reist es sich aber mit einer Übernachtung. Da wir Verwandte in Berlin haben, bei denen wir allerdings nicht übernachten können, probieren wir gerne mal Hotels in Berlin aus. Ein wenig Besonders sollte es schon sein, denn sterile Hotels, die immer gleich (langweilig) aussehen, mögen wir nicht so gerne. Wir wollen uns schon wohlfühlen. Diesmal ging es für uns ins Hotel Catalonia Berlin Mitte.

Ein Hotel das aus dem Rahmen fällt

Das im Februar 2014 eröffnete Viersterne-Hotel gehört zu einer spanischen Hotelkette, mit mittlerweile 62 Hotels. Die meisten davon befinden sich in Spanien, das einzige Hotel in Deutschland liegt in Berlin Mitte in einem historischen Gebäude mit Geschichte. Nicht nur einige Handwerksbetriebe waren schon in diesem typischen Berliner Bau von 1911 ansäßig, sondern auch die Stasi. Das Gebäude wurde komplett renoviert, um aber den Charme und den typische Charakter von Berlin nicht zu verstecken, wurden einige Wände, Decken und Pfeiler unverputzt gelassen, so dass der Blick auf das blanke Mauerwerk fällt.

Einige Wände wurden von namhaften Szene-Künstlern mit Graffiti’s verziert, so dass hier gar nicht erst der Anschein entsteht, man befinde sich in einem spießigen Vorstadt-Hotel. Ganz im Gegenteil und trotzdem verwöhnt es mit allem Vorzügen einer Unterkunft die ihre vier Sterne verdient. Das Haus verfügt über 131 Zimmer, zwei Tagungsräume, einem Fitnessraum mit modernen Geräten, einem Frühstücksbereich, einem Restaurant und einer gemütlichen Cocktail-Bar. Bei trockenem Wetter kann man im Innenhof eine Kleinigkeit trinken und den Abend ausklingen lassen.

Im ganzen Haus gibt es kostenloses WLAN und das war tatsächlich das schnellste, welches wir bisher in einem Hotel hatten. Hierfür ein ganz großes Lob, sowas gibt es meistens nur gegen Bezahlung. Die Zimmer sind modern eingerichtet und sehr sauber, die Bäder angenehm groß. Minibar, ein großer Flatscreen und Klima-Anlage sind vorhanden. Auf jeder der 5 Etagen gibt es auch rollstuhlgerechte Zimmer mit breiten Türen, ebenerdiger Dusche und einem Notruf, falls mal Hilfe benötigt wird.

Galerie

Für eine größere Ansicht einfach auf die Bilder klicken

Die Lage

Das Hotel liegt in Laufweite (zumindest für uns) zur Museumsinsel und Potsdammer Platz mit Brandenburger Tor und Reichstag, ist aber auch über die öffentlichen Verkehrsmittel gut angebunden. Wer also zentral in einem ungewöhnlichen Hotel wohnen will, dem legen wir das Catalonia Berlin Mitte wirklich ans Herz. Vielen Dank dem Hotel Catalonia Berlin Mitte, für die freundliche Einladung ihr Hotel einmal kennenzulernen.

Kontakt

Hotel Catalonia Berlin Mitte
Köpenicker Strasse 80-82
10179 Berlin
berlinmitte@hoteles-catalonia.es
de.cataloniaberlinmitte.com
Auf Booking.com ansehen

4 Komentare zu “Eine Nacht im Hotel Catalonia Berlin Mitte”

  1. Hey ihr zwei, cooler Beitrag! Ist mal was anderes, aber gerade in meinen jungen Jahren stehe ich auf sowas abgefahrenes, dass genau wie ihr beschreibt „aus dem Rahmen fällt“.
    Ich bin das ein oder andere mal mit meinen Jungs in Berlin und oft tun wir uns schwer mit der Hotelsuche. Beim nächsten Trip wird das Catalonia auf jeden Fall vorgeschlagen! Beste Grüße Fabi

  2. Ich hab mich ja schon immer gefragt, wie dieses Hotel wohl sein mag. Jedes Mal, wenn ich dort vorbeikomme. Ich wohne nämlich in der Nähe. 😉 Danke für die Einblicke ins Hotel. Meine Neugierde ist damit gestillt. 😀

    Um die Ecke ist übrigens mein Lieblingsimbiss, die Asia Gondel. Lecker und günstig.

    LG Daniela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.