Die Winkel Op Paternoster

Die einzelnen Orte die wir auf unserer Reise ansteuern, sind nicht alle von vornherein festgelegt und so hatten wir zwischen Stellenbosch und Kapstadt als Ziel der Reise noch eine Lücke zu füllen, wenngleich dazwischen keine große Entfernung ist.
Wir wurden aber vielfach auf den kleinen Ort Paternoster aufmerksam gemacht, der nun nicht gerade auf dem Weg liegt, der aber sehenswert sei und so nahmen wir den „kleinen“ Umweg doch gerne in Kauf.

Tag 15, 06.02.2017

Zwischenstopp in Darling

Ungefähr auf halber Strecke liegt das Weinanbaugebiet Darling, welches uns vorher gar nicht bekannt war. Hier sahen wir Arbeiter auf einem Feld bei der Ernte und bremsten sofort ab. Wir wollten das mit der Drohne filmen. Natürlich nicht ohne die Erlaubnis und sprachen deshalb auch einen Mann an, der dort was zu sagen haben schien. Wir lagen richtig und der freundliche Mann hatte nichts dagegen, war sogar sehr interessiert, dachte aber zuerst wir seien von der Konkurrenz und wollten spionieren. Das konnten wir aber mit unserem starken deutschen Akzent ausräumen. Als er von der Reichweite der Mavic hörte, kam er sogar auf die Idee, die Kontrolle der Felder und seiner Arbeiter künftig vom Büro aus zu machen, nur mit einer Drohne. Wird sicherlich irgendwann kommen… Nach den Weinfeldern, dessen Reben übrigens sehr niedrig wachsen, kamen wir in den Ort Darling und kauften dort erst einmal zwei Flaschen Wein aus der Region ein.

Weinernte in Darling mit großem Gerät
Weinernte in Darling mit großem Gerät
Weinernte ist Knochenarbeit
Weinernte ist Knochenarbeit
Der Wein wächst hier nicht besonders hoch
Der Wein wächst hier nicht besonders hoch

Paternoster

Wenn man aus Kapstadt nach Paternoster fährt, dann kommt man in der Regel durch den West Coast National Park, den wir uns Morgen anschauen wollen. Kurz danach kommtder Ort Langebaan, von wo es dann nicht mehr weit bis nach Paternoster ist. Paternoster wird oft als das Santorini Südafrikas bezeichnet, was wohl an den vielen kleinen Häusern liegen dürfte. Hochhäuser sucht man hier vergebens, genauso wie Trubel. Paternoster wirkt sehr ruhig und entspannt. Viele Attraktionen hat es nicht, aber einen schönen, langen Strand. Ein paar Restaurants und Geschäfte, das wars. In der Nähe gibt es noch das kleine Naturschutzgebiet Cape Columbine mit einem Leuchtturm und ein paar Ferienwohnungen. Das wars dann aber wirklich.

Wasser, Strand und ganz viel Ruhe
Wasser, Strand und ganz viel Ruhe
Chillen beim Darling-Wein in Paternoster
Chillen beim Darling-Wein in Paternoster

Sehenswert ist im Ort der kleine Kramladen mit Café „Die Winkel Op Paternoster“. Hier sollte man fragen, wenn man drinnen fotografieren will, was wir taten und just in diesem Moment kam eine Horde Schüler in den Laden und waren von unserer Fotoausrüstung derart begeistert, das sie sich immer wieder ins Bild drängten und auch fotografiert werden wollten.

Zum Essen empfehlen wir das Strandlokal „Voorstrandt Restaurant“. Hier kann man in aller Ruhe den Abend bei Fisch, Burger und einer Flasche Wein ausklingen lassen.

Adressen

Die Winkel Op Paternoster
Ecke Vredenburg Road (R45) und St Augustine Road
7381 Paternoster
Südafrika

Voorstrandt Restaurant
21 Stranloper Way
7381 Paternoster
Südafrika

Unsere Route

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.